Shiatsu am Hund Shiatsu am Hund Shiatsu am Hund

Tier-Shiatsu

Anwendung

Shiatsu kann bei allen grösseren Tieren angewandt werden. Ich habe Erfahrung in der Behandlung von Pferden, Hunden und Katzen, bin aber offen für andere Tiere.

Shiatsu ist eine ganzheitliche Therapie und behandelt körperliche Beschwerden genauso wie emotional-psychisches Ungleichgewicht.

Krankheitsbilder, bei denen Shiatsu gute Erfolge erzielt, sind:

  • Chronische Krankheiten
  • Schlecht heilende Wunden
  • Schwächezustände
  • Schmerzhafte und degenerative Prozesse wie die bei Hunden häufige Hüftgelenkdysplasie, Versteifungen der Halswirbelsäule, des Rückens oder der Hüfte
  • Zerrungen

Genauso angezeigt sind Shiatsu-Massagen bei Verhaltensauffälligkeiten oder –Veränderungen wie:

  • Aggressivität
  • Ängstlichkeit
  • Nervosität
  • Traurigkeit
  • Trägheit